Alte Freunde, neue Feinde und ein Überwachungsstaat

Hallo, liebe E-Book-Schmuggler,

die fünfzehnte Episode liegt im Frachtraum bereit und wenn ihr sie gleich kauft, kommt ihr vielleicht, nur vielleicht, vom Buchhandel weg, bevor ein Zollinspektor auftaucht. Diesmal erhält die Crew der Promise den Auftrag, eine illegale Fracht in das Gebiet eines totalitären Regimes zu schmuggeln, das nicht mit sich spaßen lässt. Die Kameraden müssen fürchten, bei der kleinsten Unachtsamkeit den Rest ihres Lebens hinter Gittern zu verbringen.
Ob sie es schaffen oder nicht, findet ihr nur heraus, wenn ihr die Episode lest, die ihr auf dieser Seite und im Buchhandel findet. Allen, die die letzten vierzehn Episoden über in einem Kryo-Behälter geschlafen haben oder gerne gedruckte Bücher mögen, empfehle ich, sich die ersten zwölf Episoden hier als Roman zu holen.

In Kürze wird erscheint eine Sammlung aller bisherigen Kurzgeschichten aus dem Promise-Universum, selbstverständlich wie gewohnt als Print und E-Book – das genaue Datum steht aber noch nicht fest. Dazu gibt es ein kleines Gewinnspiel: Ich verlose unter allen, die ein Foto von ihrem „Promise“ und/oder „Beutezug“-Band (ja, auf dem E-Reader zählt selbstverständlich auch) auf Social Media (Twitter, Facebook oder Instagram) teilen und mit dabei eine Mention schreiben, zwei E-Book-Exemplare. Mitmachen könnt ihr noch bis zu Tag, an dem der Sammelband erscheint, danach wird das Los entscheiden.

Zu guter Letzt möchte ich darauf hinweisen, dass letzthin eine Kurzgeschichte aus der Promise-Universum im Clue Cast und auf YouTube erschienen ist. Gesprochen wurde sie vom megalotastischen Vincent Fallow, dem ihr unter anderem auch auf Twitter folgen könnt, nein, sollt. Eine kleine Vorschau auf die Episode findet ihr unter diesem Post.

Ich wünsche euch möglichst virenfreie Reise durch die Galaxis
Eure den E-Book-Reader desinfizierende
Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.