Nukleare Waffen

Obwohl mit den moderneren Technologien (thermo-)nukleare Waffen als überholt gelten, so werden sie in seltenen Fällen doch noch eingesetzt, insbesondere von gut ausgerüsteten Milizen, kleineren Armeen und in seltenen Fällen auch von Terroristen. Meist handelt es sich dabei um verhältnismäßig kleine thermonukleare Bomben ohne Kernspaltungszünder (weniger als zehn Kilotonnen), die als stark weiterentwickelte Nachfahren der ersten Atomwaffen zu sehen sind und weniger Strahlung und radioaktiven Niederschlag produzieren, jedoch in ihrer Zerstörungskraft nicht minder verheerend sind.