Gentechnik

Gängiges Vorgehen zur Modifikation und Optimierung von Organismen. Mittels Gentechnik wurden in der Vergangenheit die meisten Erbkrankheiten und biologischen Schwächen bei Menschen ausgemerzt sowie einige neue Optimierungen vorgenommen – wird in vielen Kreisen als Ergänzung zur Evolution verstanden. Zudem dient sie seit der großen Völkerwanderung zur Optimierung und Neuentwicklung von Pflanzen beim Terraforming von neu besiedelten Welten. So wurden bereits mit auf wenigen Welten vorkommenden DNA-Sequenzen einfacher Arten neue Pflanzen- und Tiergattungen geschaffen, manche davon Halb-Aliens.